Action

Ein Kult-Star schwingt erneut seine Machete.

brd-machetekills

Review | Kritik | Bewertung
Machete Kills (2014)

Bewertung: 4 von 6
Studio: Universum Film
www.machetekills.de

Ursprünglich nur als reißerischer Fake-Trailer in das künstlerisch ambitionierte Grindhouse-Filmprojekt mit Kompagnon Quentin Tarantino eingebettet, erhielt der US-amerikanische Regisseur und Drehbuchautor Robert Rodriguez so viel Zuspruch, dass er sich kurzerhand dazu entschloss, einen eigenständigen Film aus der skurrilen Idee zu machen. Seine mexikanischen Wurzeln verleihen dem Konzept die besondere Würze und Rodriguez besetzt auch heute noch einen Großteil seiner zu vergebenen Rollen mit (langjährig) befreundeten Schauspielern. Danny Trejo markierte als ehemaliger mexikanischer Bundesagent Machete Cortez nur den Anfang einer weiteren Trilogie, denn im Verlauf des zweiten Teils mit dem Titel Machete Kills deutet vieles auf eine kultige Fortsetzung der Geschehnisse innerhalb eines Weltraum-Settings hin.

Weiterlesen: Machete Kills

Wo Crank aufhört, macht Gamer weiter...

brd-gamer3d

Review | Kritik | Bewertung
Gamer 3D (2014)

Bewertung: 4,5 von 6
Studio: Universum Film
www.gamer-derfilm.de

"Ein Online-Game wird zur grausamen Wirklichkeit: Sträflinge kämpfen in einer Arena als moderne Gladiatoren um Leben und Tod. Dabei werden Sie von Computerspielern fremdgesteuert.“ Was sich hier im ersten Moment noch relativ absurd anhört, könnte in der Tat eine Art ernst zu nehmende Zukunftsprognose darstellen. Was ein Film wie Gamer ferner versucht zu sein, ist dann als waschechte Gesellschaftskritik zu verstehen. Wer die vergangenen Regiearbeiten des dynamischen Duos Mark Neveldine und Brian Taylor etwas genauer verfolgt hat, wird vermutlich in so manchem skurillen Bilderwahnsinn den rebellischen Mittelfinger entgegen heutiger Gesellschaftsformen bemerkt haben.

Weiterlesen: Gamer 3D

Manga-Serie zusammen geschnitten.

brd-appleseed

Review | Kritik | Bewertung
Appleseed XIII: Tartaros & Ouranos (2014)

Bewertung: 2 von 6
Studio: Universum Film
www.universumfilm.de

1991 veröffentlichte der Mangazeichner Masamune Shirow seinen gezeichneten Klassiker Ghost In The Shell. Vier Jahre später produzierte das renommierte Anime-Studio Production I.G. einen gleichnamigen Film, der auch in unseren Breitengraden mächtig für Aufsehen sorgte. Es war der Beginn des europäischen Manga-/Anime-Hypes, welchen Production I.G. mit hochwertigen Produktionen wie Jin-Roh oder The Vision of Escaflown weiter befeuerte. Wenn dieses Studio also wieder einen Masamune Shirow Manga verfilmt, werden gewisse Erwartungen geweckt. Appleseed XIII: Tartaros & Ouranos ist das Resultat dieser erneuten Kooperation. Und das muss ich leider vorneweg sagen: Die Erwartungen werden gewaltig enttäuscht!  Doch lassen wir den Blick erstmal in der Vergangenheit: Appleseed war einer von Shirow's ersten erfolgreichen Mangas aus den 80ern. Er wurde bereits zu jener Zeit als Serie verfilmt, 2004 brachte man den Stoff als abendfüllenden Film in die Kinos.

Weiterlesen: Appleseed XIII: Tartaros and Ouranos

Wer den Hammer an die Garderobe hängt.

brd-thordarkkingdom

Review | Kritik | Bewertung
Thor - The Dark Kingdom (2014)

Bewertung: 4,5 von 6
Studio: Walt Disney
www.marvel.com/thor

Fans von Superhelden bekommen in den letzten Jahren ein reichhaltiges Filmangebot serviert und es ist noch längst nicht alles erzählt aus dem weltweit beliebten Marvel Universum. Das Publikum besteht nicht mehr ausschließlich aus verkopften, in Comicbuchläden herumlungernden Nerds und die actionreichen, für das Popcornkino ausgelegten Blockbuster sind salonfähig geworden. Weil jedoch mit jedem neuen Film am besten alles größer, zerstörerischer und noch heroischer präsentiert werden soll, kann es schon vorkommen, dass bei so manchem Zuschauer irgendwann ein Sättigungsgefühl einsetzt. Weltuntergangsszenarien, epochale Schlachten, kuriose Endgegner – man stumpft einfach ab, weshalb die Erfolgsrezepte von Science Fiction Streifen mitunter mehr bedürfen als ein hohes Ausmaß an Actionszenen. Wenn also Thor in seinem neuen Abenteuer den mächtigen Hammer schwingt, sind wir gespannt, ob das Release für den Home Entertainment Markt auch das hält, was Trailer und Werbekampagnen versprechen.

Weiterlesen: Thor - The Dark Kingdom

Rivalen der Rennstrecke – Freunde fürs Leben.

brd-rush

Review | Kritik | Bewertung
Rush - Alles für den Sieg (2014)

Bewertung: 5,5 von 6
Studio: Universum Film
www.rush-film.de

Ehrlich gesagt wusste ich bis dato nur eine Handvoll Fakten zur Persönlichkeit Niki Lauda. Mehrfacher Formel 1 Weltmeister, ein tragischer Unfall, an den sich der Österreicher wohl jedes Mal schmerzlich erinnern wird, wenn er in den Spiegel sieht und eine wahnsinnig hohe Fachkompetenz, die ihm heute als Moderator abseits der gefährlichen Rennstrecke zugutekommt. Lauda war nie ein echter Teufelskerl im Gegensatz zu manch anderem Konkurrenten, er kalkulierte vielmehr die Gefahr auf dem Weg zu großem Ruhm mit ein. In den 70er Jahren waren Formel 1 Rennfahrer die absoluten "Rockstars" im Motorsport und lebten auch privat teilweise nach dieser Devise, allen voran ein gewisser James Hunt.

Weiterlesen: Rush - Alles fuer den Sieg