Comedy

Lebensbegleitung mit Hindernissen.

brd-buddy

Review | Kritik | Bewertung
Buddy (2014)

Bewertung: 4,5 von 6
Studio: Warner Home Video
www.bullybase.de

Eddie (gespielt von Alexander Fehling) ist in seinen besten Jahren und genießt das Leben in vollen Zügen. Wilde Parties in seinem Hamburger Luxus-Appartement sind an der Tagesordnung und dem Geschäftsmann wider Willen eilt sein nicht immer ganz so vorteilhafter Ruf meilenweit voraus. Damit schadet er letztlich auch dem Image des Getränke-Großkonzern seines Vaters. Die hinterlassenen Fußstapfen sind groß, bedeutend zu groß für Eddie’s persönlichen Geschmack, dem nicht allzu viel väterliche Liebe und Vertrauen geschenkt wurden. Was ihm an Erinnerung geblieben ist: ein Glücksring, den er zwar immer mit sich, aber nie an den Händen trägt und erwähnte sprudel factory. Das Mangement haben andere übernommen, Eddie ist nur noch das Gesicht der Firma und man könnte ihn als bindungsscheu bezeichnen.

Weiterlesen: Buddy

Vaterglück und -sorgen liegen eng zusammen.

brd-derlieferheld

Review | Kritik | Bewertung
Der Lieferheld - Unverhofft kommt oft (2014)

Bewertung: 4,5 von 6
Studio: Constantin Film
www.derlieferheld.de

Wie reagiert man(n) auf die überraschende Nachricht, Vater eines inzwischen (beinahe) erwachsenen Kindes zu sein, von dessen Existenz man bis zu diesem Zeitpunkt absolut nichts wusste? Eine Frage, die unsere Herren der Generation Ü40 mal mehr, mal weniger beschäftigt, liegen vermeintliche Jugendsünden doch schon längere Zeit zurück. Was wäre allerdings, wenn es sich nicht um ein oder zwei Kuckuckskinder, sondern sage und schreibe 533 an der Zahl handelt!? Wo andere einen spontanen Herzinfarkt erleiden, nimmt es der momentan nicht unbedingt mit beiden Füßen fest auf dem Boden stehende David Wozniak (gespielt von Vince Vaughn) zunächst mit sportlicher Gelassenheit zur Kenntnis.

Weiterlesen: Der Lieferheld - Unverhofft kommt oft

Mut zur Bildungslücke.

brd-fackjugoehte

Review | Kritik | Bewertung
Fack ju Göhte (2014)

Bewertung: 6 von 6
Studio: Constantin Film
www.fjg-film.de

„Krass Alter, guckst Du der Highlight von die Kino letzten Jahr!“ Bildungsfernsehen mal anders, aber Hauptsache lustig und das ist Fack ju Göhte von Regisseur Bora Dagtekin zweifelsohne. 7 Millionen Kinobesucher und es hagelte nach Türkisch für Anfänger erneut Auszeichnungen und überschwänglich positive Kritiken der Fachpresse und begeisterten Zuschauer. Der Erfolgskurs wird fortgesetzt, ab sofort auch wieder im Home Entertainment Bereich. Nach 13 Monaten unrühmlichen Gefängnisaufenthalts kommt Zeki Müller (genial gespielt von Elyas M’Barek) wieder auf freien Fuß und hat eigentlich nichts besseres zu tun, als zu alten Milieukreisen zurückzukehren. Mit einer saftigen Ohrfeige vom zwielichtigen Besitzer eines Nachtclubs begrüßt, gewährt ihm dieser nur kurzzeitig Unterschlupf und fordert eine rasche Begleichung noch ausstehender Schulden.

Weiterlesen: Fack ju Goehte

Wenn Generationen voneinander lernen können.

brd-frauella

Review | Kritik | Bewertung
Frau Ella (2014)

Bewertung: 4 von 6
Studio: Warner Home Video
www.frauella.de

In Berlin gibt es viele Taxifahrer, auch solche, die ursprünglich ein Studium abschließen wollten. Sascha (gespielt von Matthias Schweighöfer) ist einer von ihnen und kommt gleich noch mehr von seinem eingeschlagenen Weg ab, als er von seiner Freundin Lina (Anna Bederke) erfährt, dass die beiden ein gemeinsames Kind erwarten. Er reagiert zunächst panisch (seiner Meinung nach mit gutem Grund) und landet nach einem Autounfall im Krankenhaus. Statt eines Einzelzimmers gibt es dort eine schnarchende ältere Dame als Bettnachbarin und Sascha muss sich erklären, denn er möchte zu diesem ungünstigen Zeitpunkt seines Lebens partout keinen Nachwuchs. Ihn plagen finanzielle Sorgen nach einem abgebrochenen Medizinstudium und er zweifelt die Haltbarkeit einer ständigen "On-Off-Beziehung" an.

Weiterlesen: Frau Ella

Lachanfall nicht ausgeschlossen.

brd-badgrandpa

Review | Kritik | Bewertung
Jackass: Bad Grandpa (2014)

Bewertung: 5 von 6
Studio: Paramount Home Entertainment
www.jackass-film.de

Was haben wir in früheren Jahren nicht lauthals gelacht, ungläubig mit dem Kopf geschüttelt oder teilweise angewidert das Gesicht verzogen beim Anblick einer absoluten Chaotentruppe aus den Vereinigten Staaten, die pubertäre Streiche und sonstigen mit der Kamera aufgezeichneten Nonsens auf ein neues Level der Unterhaltung hievten. Mit so etwas kann man reich werden, zumindest im Land der Unbegrenzten Möglichkeiten. Nachahmer des berühmt-berüchtigten Jackass-Prinzips sind dennoch ausdrücklich nicht erwünscht, wie uns ein nicht selten ignorierter Warnhinweis der Erfolgsshow suggerieren wollte. Ein riskantes Leben fordert seine Opfer, wie der tödliche Autounfall von Ryan Dunn belegt, dem auch die neueste Jackass-Produktion gewidmet ist.

Weiterlesen: Jackass: Bad Grandpa