Comedy

Ein Roadtrip des besseren Verständnisses.

brd-unterwegsmitmum

Review | Kritik | Bewertung
Unterwegs mit Mum (2013)

logo-lovefilmBewertung: 4,5 von 6
Studio: Paramount Home Ent.
www.unterwegsmitmum.de

In der langen Tradition des Roadmovie gab es schon die verrücktesten Konstellationen an (Mit-)Reisenden. In der Regel treffen zwei grundverschiedene Charaktere aufeinander, die sich zweckgebunden aneinander gewöhnen müssen, ob sie nun wollen oder nicht. Chaotische Umstände führen zu einem großen Streit und trotzdem bekommt der Zuschauer ein versöhnliches Ende geboten. Bei der gewohnt dialoglastigen Komödie Unterwegs mit Mum (Originaltitel: The Guilt Trip) unter der Regie von Anne Fletcher verhält sich dieses offensichtlich bewährte Muster ähnlich und kann eigentlich nur deshalb so gut funktionieren, weil die beiden Hauptdarsteller so herrlich glaubwürdig in ihren Rollen stecken, dass man ihnen in jeder Sekunde eine nicht immer ganz so einfache Mutter-Sohn-Relation abkauft.

Weiterlesen: Unterwegs mit Mum

Liebe auf die zweite Eheschließung.

brd-dernaechstebitte

Review | Kritik | Bewertung
Der Nächste, bitte! (2013)

logo-lovefilmBewertung: 4,5 von 6
Studio: Universum Film
www.der-naechste-bitte-film.de

Mit dem Schicksal ist das so eine Sache… Manche nehmen es lieber selbst in die Hand und helfen hier und da gerne mal nach. Gerade in Liebesangelegenheiten bewegen wir uns in einem vergleichsweise harmlosen Bereich, weshalb insbesondere das französische Kino immer wieder das große Mysterium um menschliches Ver- und Entlieben in seinen zumeist witzigen, dialoglastigen Filmromanzen thematisiert. So heißt es unter der Regie von Pascal Chaumeil folgerichtig Der Nächste, bitte! (Originaltitel: Un plan parfait). Isabelle (gespielt von Diane Kruger) ist die Hauptfigur der auf ein internationales Format getrimmten Neuverfilmung einer bereits 2003 erschienenen Fernsehproduktion und könnte eigentlich überglücklich sein.

Weiterlesen: Der Naechste bitte

Und alle anderen hätten es wieder gewusst…

brd-dashaeltkeinjahr

Review | Kritik | Bewertung
Das hält kein Jahr..! (2013)

logo-lovefilmBewertung: 4,5 von 6
Studio: Studiocanal
www.dashaeltkeinjahr.studiocanal.de

Das erste Ehejahr und seine vielsagende Bedeutung für eine weiterhin glückliche Zukunft… In Freundeskreisen von Endzwanzigern und Anfangsdreißigern spricht man darüber und beruhigt sich entweder selbst mit den Worten „zum Glück sind wir nicht so“ oder philosophiert über den tatsächlichen Fortbestand kürzlich geschlossener Verbindungen für die vermeintliche Ewigkeit. Schwierige Beziehungskisten mit komödiantischem Alltagscharme gibt es aber auch im Kino- und TV-Programm zu bewundern und der Streifen Das hält kein Jahr..! ist ein besonders amüsanter Vertreter des Genres, solange man sich mangels Parallelen zur eigenen Partnerschaft entspannt zurücklehnen und die verzwickte Ausgangslage beobachten kann.

Weiterlesen: Das haelt kein Jahr

Liebe, Angst und Freundschaft.

dvd-schlussmacher

Review | Kritik | Bewertung
Schlussmacher (2013)

logo-lovefilmBewertung: 4,5 von 6
Studio: 20th Century Fox
www.schlussmacher-derfilm.de

Wir alle leben in einer von Scheidungskindern oftmals negativ beeinflussten Welt und stellen uns bei einer Vielzahl von Möglichkeiten der eigenen Individualisierung tatsächlich noch die Frage nach der (beidseitig funktionierenden) großen Liebe?! Was macht man also, wenn einem der „alte Anzug“ einer womöglich eingeschlafenen Beziehung einfach nicht mehr passen mag? Viele flüchten sich sogar schon bei ersten Anzeichen eines Zwickens und Kneifens in das einsame Rollenverständnis der Selbstbestimmung zurück und das am liebsten mit minimalem Aufwand oder einem schlechten Gewissen, das einen noch lange Zeit quälen könnte.

Weiterlesen: Schlussmacher

Schatz, was Du noch über mich wissen solltest…

brd-hitandrun

Review | Kritik | Bewertung
Hit & Run (2013)

logo-lovefilmBewertung: 4,5 von 6
Studio: Universum Film
www.universumfilm.de

Man(n) kennt dieses Phänomen, das nicht selten in einer ausgewachsenen Beziehungskrise endet: mehr oder weniger pikante bis schockierende Details zur eigenen Vergangenheit. Was mit der vergleichsweise harmlosen Frage nach dem Umfang bisheriger sexueller Erfahrungen beginnt, kann schon dazu führen, dass man Dinge erfährt, die das liebgewordene Gegenüber plötzlich in einem vollkommen anderen, womöglich auch dunklerem Licht zeigt. Mit einer gesalzenen Prise Humor treibt US-Schauspieler Dax Shepard diesen Gedankengang in der rasanten Actionkomödie Hit & Run auf die Spitze und übernimmt dabei nicht nur die Hauptrolle, sondern führte zudem die Regieanweisungen.

Weiterlesen: Hit and Run