Fantasy - History

In wessen Namen auch immer…

brd-outcast

Review | Kritik | Bewertung
Outcast - Die letzten Tempelritter (2015)

Bewertung: 4,5 von 6
Studio: Universum Film
www.universumfilm.de

Es ist nicht allzu lange her, als Nicolas Cage in Ritterrüstung aufkommende Glaubensfragen mit dem Schwert beantwortete (Der letzte Tempelritter, 2011). Entgegen durchschnittlicher Meinungen im Netz kam der Streifen bei mir ganz gut an, weshalb die Neugierde auf ein im ersten Moment ähnlich klingendes Filmerzeugnis geweckt wurde. Outcast – Die letzten Tempelritter entwickelt sich allerdings in eine ganz andere Richtung, setzt zeitlich wesentlich früher an und zwar im 12. Jahrhundert. Auch der Schauplatz ändert sich. Wir befinden uns im orientalischen Raum während der blutigen Kreuzzüge. Der kampfeslustige Jacob (Hayden Christensen) führt seine Mitstreiter zur Eroberung eines islamischen Palastes. An seiner Seite zweifelt der nicht weniger starke Kreuzritter Gallain (Nicolas Cage) an einem religiösen Auftrag im Namen des christlichen Gottes, schließlich macht das brutale Schlachtgetümmel nicht Halt vor unschuldigen Frauen und Kindern – ganz im Gegenteil.

Weiterlesen: Outcast - Die letzten Tempelritter

Das Gesicht der Rebellen.

brd-panemmockingjayteil1

Review | Kritik | Bewertung
Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1 (2015)

Bewertung: 4 von 6
Studio: Studiocanal
www.thehungergamesexclusive.com

Was haben wir in der Redaktion nach einem grandiosen zweiten Teil (Catching Fire) nicht hingefiebert auf den Abschluss der Die Tribute von Panem Trilogie, gleichwohl wissend, dass dieser von den Machern – einzig und allein den kommerziellen Vermarktungszwecken dienlich – ein Zwischenspiel erhält. Hatte Francis Ford Coppola einst seine liebe Mühe, den Erzählstoff von Der Pate in drei opulente Filme zu pressen, stellt Regie-Kollege Francis Lawrence mit Mockingjay Teil 1 dem Grunde nach nur die Weichen für ein hoffentlich dann wieder actionreicheres Finale. Nach 122 beim besten Willen nicht uninteressanten Filmminuten bin ich der festen Überzeugung, man hätte auf eine Zweiteilung verzichten können. Für überzeugte Fans des Science-Fiction Glanzstücks dürfte es keine allzu große Rolle spielen, ob die Verfilmung der erfolgreichen Buchreihe von Suzanne Collins nun in drei oder vier Teilen abgedreht wird.

Weiterlesen: Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1

„Lieber tot, als ein Sklave der Angst.“

brd-northmen

Review | Kritik | Bewertung
Northmen - A Viking Saga (2015)

Bewertung: 5 von 6
Studio: Ascot Elite Home Ent.
www.northmen-derfilm.de

Es ist ein wütender Sturm, der die ohnehin raue See in zusätzliche Aufregung versetzt. Die tollkühne Besatzung eines Drachenschiffs lässt er beinahe kalt, sie sind schließlich Wikinger und haben schon ganz andere Feinde bezwingen können als eine solche Naturgewalt. Die riesigen Wellen begraben das Schiff unter sich, die Männer werden an den nächsten Strand gespült und beklagen die ersten Verluste. Eigentlich wollten sie mit Raubzügen eine ihnen auferlegte Schuld begleichen, denn die Gruppe um den Anführer Asbjörn (Tom Hopper, der aktuell auch in der TV-Serie Black Sails zu sehen ist) zählt als „Geächtete“. Der eigene König hatte ein Kopfgeld auf sie ausgesetzt, weil sie seine Herrschaft nicht anerkennen wollten. Nun befindet sich ein knappes Dutzend Wikinger im Land eines anderen: Dunchaid, König von Schottland. Ein allzu freundliches Begrüßungskomitee darf man nicht erwarten, als dessen Schergen die fremden Eindringlinge erblicken.

Weiterlesen: Northmen - A Viking Saga

Was nicht in Vergessenheit geraten darf…

brd-hueterdererinnerung

Review | Kritik | Bewertung
Hüter der Erinnerung (2015)

Bewertung: 4,5 von 6
Studio: Studiocanal
www.hueterdererinnerung.de

Was wäre das für eine Welt, in der es keine zwischenmenschlichen Konflikte mehr gäbe, weil gesellschaftliche Unterschiede nicht mehr erlaubt sind… Eine mit vielen Vor-, gewiss aber auch so manchen Nachteilen. Die US-amerikanische Autorin Lois Lowry spielt ein mögliches Zukunftsszenario in ihrem Roman The Giver gedanklich durch und erhebt damit in gewisser Weise kritisch den Finger gegen den Verlust der Individualität. Mit deutlich weniger Actionelementen als beispielsweise Die Tribute von Panem oder Die Bestimmung versehen, versucht sich nun die Verfilmung von Hüter der Erinnerung unter der Regie eines Phillip Noyce in thematisch ähnlichen Regionen zu platzieren, was teilweise sehr gut gelingt, den nach oben geschraubten Ansprüchen der Kritiker aber einfach nicht genügt, wie es scheint.

Weiterlesen: Hueter der Erinnerung

Nutze Dein Potenzial!

brd-lucy

Review | Kritik | Bewertung
Lucy (2015)

Bewertung: 4,5 von 6
Studio: Universal Pictures
www.lucymovie.com

Es ist ein wissenschaftlich widerlegter und doch immer wieder gerne aufgegriffener Mythos: „Der Großteil der menschlichen Spezies würde angeblich nur einen geringen Bruchteil einer möglichen Gehirnkapazität nutzen.“ Was natürlich die wildesten Spekulationen über außergewöhnliche Persönlichkeiten und Genies unserer Geschichte auslöst, doch nichts davon lässt sich zweifelsfrei beweisen. Wenn sich also ein gewisser Luc Besson der Thematik auf cineastischem Terrain annimmt, befinden wir uns zwangsläufig einmal mehr im Bereich der Science-Fiction, die der französische Filmregisseur, Produzent und Autor erfahrungsgemäß mit Action-Elementen anreichert. So geschehen auch bei seinem neuesten Streich Lucy mit Scarlett Johannson in der Hauptrolle. Sie verkörpert die titelgebende Lucy, eine nett anzusehende, aber gewöhnliche Amerikanerin, die für den Moment in Taiwan lebt.

Weiterlesen: Lucy