Microsoft Entertainment System

Willkommen in der Welt der Dinosaurier.

gm-legojurassicworld

Review | Kritik | Bewertung
LEGO Jurassic World (2015)

Bewertung: 5 von 6
Hersteller: Warner Bros.
www.facebook.com/LEGOJurassicDE

Seit 9 Wochen läuft der Blockbuster Jurassic World im Kino und sicherte sich mit mehr als 1,5 Milliarden Dollar an Einnahmen den dritten Platz der erfolgreichsten Filme aller Zeiten. Passend dazu veröffentlicht Warner Bros. Interactive Entertainment ein geradezu "kollossales Videospiel", das nicht nur eine, sondern gleich vier Episoden enthält. Genauer gesagt erwarten den Dino-Fan liebevolle Umsetzungen aller bisher erschienen Filme: Jurassic Park (1993), Vergessene Welt: Jurassic Park (1997), Jurassic Park III (2001) und selbstverständlich das aktuelle Jurassic World. Wer alle Teile im Kino oder Zuhause gesehen hat, lässt sich gerne an die eine oder andere Szene erinnern... Der Paläontologe Alan Grant und seine Freundin/Kollegin, die Paläobotanikerin Ellie Sattler, suchen mit ihrem Forschungsteam in der Wüste von Snakewater, Montana nach Hinweisen auf prähistorische Lebewesen. Knochen, Abdrücke, alles was verwertet werden kann. Grant verfügt über eine Schaufel, kann mit ausgegrabenen Knochenstücken ganze Skulpturen nachbauen, um Hindernisse überwinden zu können. Allerdings kann nicht er darauf balancieren, sondern muss dies dem agilen Charakter Sattler überlassen.

Weiterlesen: LEGO Jurassic World

Das abwechslungsreiche Leben eines Hexers.

gm-thewitcher3

Review | Kritik | Bewertung
The Witcher 3: Wild Hunt (2015)

Bewertung: 5,5 von 6
Hersteller: Bandai Namco Games
www.thewitcher.com

Das neue Glanzstück der polnischen Entwicklerschmiede CD Projekt RED dürfte zweifelsohne zu den heiß erwarteten Blockbuster-Titeln der Spielebranche in der ersten Jahreshälfte 2015 zählen. Auch innerhalb unserer Redaktion war das Interesse sofort geweckt, als im Netz anfängliche Gerüchte irgendwann zur konkreten Ankündigung einer Fortsetzung des viel gelobten Franchise wurden. Die Spannung stieg kontinuierlich an und nach einem ausgiebigen Test in den letzten Tagen kann man mit dem Ergebnis durchaus zufrieden sein. The Witcher 3: Wild Hunt hält vieles, was sich Genre-Fans von einem gelungenen Action-Rollenspiel versprechen. Im Gegensatz zu manch anderen schlüpfte ich das erste Mal in die Rolle des Meisterhexers Geralt von Riva. Es wäre nämlich durchaus möglich, die Spielereignisse und getroffenen Entscheidungen aus dem zweiten Teil der Serie (The Witcher 2: Assassins of Kings) zu importieren. Geralt folgt seinem Herzen oder besser gesagt einen Brief der früheren Geliebten Yennefer von Vengerberg in Richtung Weißgarten.

Weiterlesen: The Witcher 3: Wild Hunt

Horror im Episodenformat.

gm-rerevelations2

Review | Kritik | Bewertung
Resident Evil: Revelations 2 (2015)

Bewertung: 4 von 6
Hersteller: Capcom
www.residentevil.com

Der Spielspaß in Episodenform wurde mittlerweile auch vom japanischen Publisher Capcom für eigene Zwecke entdeckt. Einmal mehr gibt es ein „Spin-off“ des weltweit beliebten Survival-Horror-Videospiels Resident Evil, wenn man es als solches bezeichnen möchte. Die Story von Resident Evil: Revelations 2 setzt zwischen den Teilen Resident Evil 5 und Resident Evil 6 an, ist also so etwas wie eine eigenständig gewordene Wartezeitüberbrückung bis zur nächsten gefeierten Zombie-Apokalypse. Für echte Fans verliert das Franchise wohl nie seinen Reiz und die Entwickler finden inzwischen neue Wege und Methoden, um die Zielgruppe kontinuierlich zu erweitern. Vier nervenaufreibende Episoden gilt es zu überleben, dazu gibt es noch zwei Bonuskapital („Little Miss“ und „The Struggle“) neben einem Raid Mode als besondere Herausforderung, spielbar mit diversen Charakteren, beispielsweise Hunk oder Albert Wesker. Die Hauptrollen der Kampagne von Resident Evil: Revelations 2 übernehmen andere bekannte Figuren. Claire Redfield arbeitet inzwischen für die Organisation „Terra Save“, die sich dem Kampf gegen biologische Gefährdungen verschrieben hat.

Weiterlesen: Resident Evil: Revelations 2

Aufstieg und Fall des Handsome Jack.

gm-borderlandshandsome

Review | Kritik | Bewertung
Borderlands: The Handsome Collection (2015)

Bewertung: 6 von 6
Hersteller: 2K Games
www.borderlandsthegame.com

Nachdem ich mit Tales From The Borderlands das erste Mal in die herrlich verrückte Welt von Pandora eintauchen durfte, kommt dieses "Rundum-Sorglos-Paket" genau zum richtigen Zeitpunkt. Borderlands: The Handsome Collection macht zweifelsohne riesigen Spaß und auch ein Stück weit süchtig! Ich behaupte bekanntlich oft, mich im Shooter-Genre nicht unbedingt wohl zu fühlen, aber was die optische Auffrischung des kultigen Borderlands 2 (2012), ein erst im vergangenen Jahr erschienenes Borderlands: The Pre-Sequel (dem Bindeglied zwischen den beiden Teilen des Franchise) und zahlreichen zusätzlichen Content betrifft, konnte ich mich von der ersten Sekunde an so richtig austoben. Etwas Übung braucht es zwar schon, um mit verschiedensten Gegnern fertig zu werden – eine clevere Taktik und ein effektives Waffenarsenal geben einem das nötige Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Im Fokus des Testberichts steht zunächst Borderlands 2 für die aktuelle Konsolengeneration. Die alten Spielstände aus PS3 und Xbox 360 Tagen könnten übrigens übertragen werden, sofern man nicht wie meine Wendigkeit ein mit Spannung erwartetes Neuland auf der Xbox One betritt.

Weiterlesen: Borderlands: The Handsome Collection

Das Gesetz auf Abwegen.

gm-battlefieldhardline

Review | Kritik | Bewertung
Battlefield Hardline (2015)

Bewertung: 5 von 6
Hersteller: Electronic Arts
www.battlefield.com

Ich gebe es offen zu: was meine bisherigen Konsolenerfahrungen im Bereich der taktischen Ego-Shooter betrifft, stand ich damit immer ein wenig auf Kriegsfuß. Speziell bei Multiplayer lastigen Titeln (und das sind sie irgendwie alle) tummelten sich bereits wenige Tage nach Release Wettkampf erprobte Dauerzocker auf den Servern, von denen wir lieber nicht wissen wollen, wie alt sie wirklich sind. Als berufstätiger Gelegenheitsspieler steht man da gerne mal auf der Abschussliste und tröstet sich mit einer Solo-Kampagne über die eigene Unzulänglichkeit hinweg. Von den Entwicklern als notwendiges Übel entsprechend (mehr oder weniger) liebevoll umgesetzt, stand die Story eher selten im Mittelpunkt des Interesses. Den harten Kern dürfte dieser Umstand kaum gestört haben. Meiner Person war dadurch aber ein tiefer gehender Bezug zum Ego-Shooter Genre verwehrt, weil ich mich als erstes stets auf die Kampagne stürze. Was das neue Battlefield Hardline betrifft, gaben sich die Damen und Herren von Visceral Games allem Anschein nach ordentlich Mühe, der Spielergemeinde zur Abwechslung eine filmreife Hintergrundgeschichte in mehreren Episoden zu präsentieren.

Weiterlesen: Battlefield Hardline