R'n'B - Soul

Die Lady Latin lädt zum abendlichen Schauspiel.

cd-buika

Review | Kritik | Bewertung
Buika - La noche más larga (2013)

Bewertung: 3 von 6
Label: Warner Music
www.conchabuikamusic.com

Es steht an... die wohl längste Nacht des Jahres. Der Wind haucht zart durch die grünen Palmen und man kann die salzige Meeresbrise förmlich schmecken. Der Mond spiegelt sich in romantischer Idylle auf dem Wasser. Da steht auch schon die Margarita, von einer selbstverständlich wunderschönen, ebenso exotischen Kellnerin mit einem strahlenden Lächeln im Gesicht serviert. Doch es ist nicht alles Gold, was glänzt... der Schmerz bleibt. Etwas Klischee behaftet und speziell zu dieser Jahreszeit beinahe surreal in seiner Wirkung. Was allerdings Realität ist, ist der Musik gewordene Eskapismus auf Buika's neuntem Album namens La noche más larga, der ein bisschen vergessen lässt, wie es zur Zeit in der Bundesrepublik wettermäßig aussieht und überhaupt: aber hier leben, nein danke.

Weiterlesen: Buika - La noche mas larga

Ein Platz im hart umkämpften Musikbusiness.

cd-littlemix

Review | Kritik | Bewertung
Little Mix - Salute (2013)

Bewertung: 4 von 6
Label: Syco Music (Sony Music)
www.little-mix.com

Man kann von Castings nun halten was man möchte, sie unterliegen ohnehin eigenen Gesetzen und offenbaren im Regelfall außergewöhnliche musikalische Talente, solange nicht ein gewisser Dieter in der Jury sitzt. Einen leicht neidischen Blick dürften Deutschlands vermeintliche Superstars ruhig in Richtung United Kingdom werfen, schließlich haben die Gewinner von X-Factor auf der Insel ein ganz anderes Format. 2011 landeten der Charity-Song Wishing on A Star sowie die Single Cannonball auf Platz 1 der britischen Charts und Little Mix mussten sich als Gruppe in diesem erfolgreichen Showrahmen erst einmal durch mehrere zweite Chancen zusammenfinden. Doch das von den Mentoren geformte Ergebnis konnte sich wirklich sehen lassen.

Weiterlesen: Little Mix - Salute

The Experience continues...

cd-justintimberlake3

Review | Kritik | Bewertung
Justin Timberlake - The 20/20 Experience Part 2 (2013)

Bewertung: 5 von 6
Label: RCA (Sony Music)
www.justintimberlake.com

Es war keine große Überraschung, sondern vielmehr eine Frage der Zeit, dass wir The 20/20 Experience Part 2 in den Händen halten dürfen. Im Gegensatz zu Justin Timberlake's Manager, der zumindest bei Part 1 von der Information neuer musikalischer Erzeugnisse seines Schützlings regelrecht überrumpelt wurde, konnte man sich auf diesen kommerziellen Großangriff auf die Geldbeutel der weltweit weiterhin wachsenden Fangemeinde des singenden Schauspielers mit gewissen Vorzügen streng genommen einstellen. Dass sich mit Justin Timberlake und seinem favorisierten Produzenten Timbaland ein absolutes Dream Team im Studio eingefunden haben, um musikalisch gemeinsame Sache zu machen, verdeutlichen unter anderem auch die sechs Singleauskopplungen des ersten Streichs einer 20/20 Experience.

Weiterlesen: Justin Timberlake - The 20/20 Experience Part 2

Folk mit schwarzer Seele.

cd-vanmorrison

Review | Kritik | Bewertung
Van Morrison - Moondance Expanded Edition (2013)

Bewertung: 5 von 6
Label: Warner Bros.
www.vanmorrison.com

An dieser Stelle ein herzliches Willkommen zur allseits beliebten Reihe „Musik von gestern jetzt neu entdecken“. Und wieder einmal, meine Damen und Herren, begeben wir uns heute auf die Reise in das Gebiet der Wiederveröffentlichung fast vergessener Klassiker und Perlen der vergangenen Jahrzehnte. Diesmal handelt es sich um das 1970 erschienene dritte Studioalbum Moondance von Van Morrison. Begrüßen sie nun auch ihren heutigen Reiseführer und Chef-Nostalgiker: Tobias S. Beginnen wir doch mit einer kurzen Biographie zum Künstler selbst. George Ivan Morrison wurde am 31. August 1945 in Belfast, Irland geboren und um es ganz kurz zu machen: seit der frühesten Kindheit gab es für Morrison nur ein Ziel: „Ich will Musiker werden!“

Weiterlesen: Van Morrison - Moondance Expanded Edition

Wenn Du spürst, dass Du lebst.

cd-jessiej2

Review | Kritik | Bewertung
Jessie J - Alive (2013)

Bewertung: 4,5 von 6
Label: Universal Music
www.jessiejofficial.com

Spätestens seit dem Red Nose Day dürfte man mitbekommen haben, zu welchen persönlichen Opfern die britische Singer-Songwriterin Jessie J bereit ist, wenn es darum geht, die Leute an den TV-Bildschirmen zum Mitmachen bei einer groß angelegten Spendenaktion zu animieren. Zu derartigen Kahlschlägen scheint es allerdings nur in optischer Hinsicht zu kommen, musikalisch bleibt vieles, wenn nicht sogar alles auf ihrem zweiten Longplayer mit dem Titel Alive im gewohnten Bereich. Warum sollte sie auch Risiken eingehen, schaffte die 25-Jährige doch mit ihrem 2011er Debütalbum Who You Are mit Platz zwei in ihrer Heimat und besten Chartplatzierungen in den Vereinigten Staaten und dem Rest Europas den internationalen Durchbruch.

Weiterlesen: Jessie J - Alive