Serien

Die Urzeitmonster rocken nicht so richtig.

dvd-primevalnewworld

Review | Kritik | Bewertung
Primeval: New World (2013)

logo-lovefilmBewertung: 2,5 von 6
Studio: Entertainment One
www.primevalnewworld.com

Mit Fernsehserien lässt sich gerade auf dem US-amerikanischen Markt viel Geld verdienen. Eine wahre Renaissance hat das Format seit der Jahrtausendwende durch dutzende mehr oder minder berühmt gewordene Franchises erlebt – und nicht nur dem Krimi-Genre wurde durch CSI & Co. ein frischer Atem eingehaucht. Nein, auch die lange Zeit – zumindest im TV – für ziemlich tot befundene Science Fiction beweist mit Serien wie Fringe, Eureka oder Falling Skies, was ihr noch so alles zuzutrauen ist. Auf diese Welle an neuer Grusel-Zukunftsmusik sprang dann 2007 auch Primeval auf, eine britische Serie, in der es um Dinosaurier und anderes Gefleuch ging, welches durch Zeitportale in die Gegenwart reiste und die königliche Insel unsicher machte.

Weiterlesen: Primeval New World

(K)Eine Chance, bei Frauen zu landen?

dvd-inbetweenerskomplettbox

Review | Kritik | Bewertung
The Inbetweeners - Unsere jungfräulichen Jahre (2013)

logo-lovefilmBewertung: 6 von 6
Studio: Universum Film
www.e4.com/inbetweeners

Diese illustren vier Herren sind nun wahrlich meilenweit davon entfernt, die sexuelle Anziehungskraft einer britischen Boyband zu versprühen. Große Beliebtheit dürften sie trotzdem erlangen, vor allem beim TV-Publikum, welches sich auf ihre Kosten und herrlich einfache Weise an vermeintlich typischen Jugendeskapaden amüsieren kann. Der klassische Strebertyp Will McKenzie (Simon Bird) erlebt einen denkbar ungünstigen ersten Schultag an der staatlichen Einrichtung Rudge Park Comprehensive und macht sich nicht nur bei seinem Oberstufenleiter Mr. Gilbert unbeliebt. Gewissermaßen als „Neuer“ mit einem peinlichen „Hello, my name is“-Sticker gebrandmarkt, prasseln die abfälligen Bemerkungen und handfesten Beleidigungen nur so auf ihn ein.

Weiterlesen: The Inbetweeners Staffel 1-3

In the mood for Hank Moody.

dvd-californication

Review | Kritik | Bewertung
Californication - Die fünfte Season (2013)

logo-lovefilmBewertung: 5 von 6
Studio: Paramount Home Ent.
www.sho.com/sho/californication

Seit der ersten Ausstrahlung von Californication wird die Serie als eine Art männliches Sex And The City beschrieben. Beide Serien handeln über Sex, beide schockierten mit ihrer Offenheit, beide webten ein wenig Psychologie und Soziologie rund um die beliebteste Nebensache der Welt in die Handlung. Und doch sind beide so unterschiedlich, wie sie nur sein könnten. Vier Frauen auf der einen Seite, ein Mann auf der anderen. New York hier, Los Angeles dort. Beitrag zur sexuellen Gleichstellung bei ersteren, männlicher Chauvinismus bei zweitgenannter Serie. Jetzt geht Californication mit einem großartigen David Duchovny als unverbesserlichen Hank Moody in die fünfte Runde. Zwar bekommt man den Eindruck, dass dieselbe Geschichte zum fünften Mal erzählt wird, trotzdem hört man sie immer wieder gern. Wird sie doch so wunderbar erzählt.

Weiterlesen: Californication - Die fuenfte Season

Actionreiche Abendunterhaltung im Serienformat.

dvd-transporterserie

Review | Kritik | Bewertung
Transporter - Die Serie (2012)

logo-lovefilmBewertung: 4,5 von 6
Studio: Universum Film
www.universumfilm.de

Der Transporter ist wieder unterwegs. Nicht etwa, dass sich Actionheld Jason Statham zu einem vierten Teil überreden ließ, basierend auf den von Luc Besson und Robert Mark Kamen erschaffenen Filmcharakteren gab RTL eine ganze Serie in Auftrag, deren TV-Erfolg sich ehrlich gesagt nicht ganz so leicht einschätzen lässt. Unterschwellig hat das Ganze so ein wenig altbekannten Alarm für Cobra 11-Charme, nur eben auf einem internationalen Niveau. Was die einen jetzt vermutlich freuen wird (immerhin hält sich die Kultserie schon seit Jahren im deutschen Fernsehen, also muss es schließlich genügend Zuschauer geben), dürfte manch andere sofort abschrecken.

Weiterlesen: Transporter - Die Serie

Großes Finale in Baltimore.

dvd-wirefuenftestaffel

Review | Kritik | Bewertung
The Wire - Die komplette fünfte Staffel (2012)

logo-lovefilmStudio: Warner Home Video
Bewertung: 5,5 von 6
www.hbo.com/the-wire

Vier Jahre nachdem die letzte Staffel von The Wire in den USA ausgestrahlt wurde, kommen die letzten 10 Folgen der hochwertigen Serie endlich zu uns. Ein letztes Mal kann der Zuschauer das Auf und Ab im Kampf gegen Drogen und Kriminalität in Baltimore verfolgen. Als neuer Aspekt wurde diesmal die Presse in die Handlung mit eingebaut. Gewohnt authentisch wird nachgezeichnet, wie sich das Geschäftsumfeld von Zeitungen geändert hat, was sie zur Lage Baltimores beitragen und wie sich Korruption auch in dieses System frisst. Am Ende gibt es keine echten Lösungen, keine Katharsis, sondern die Erkenntnis, dass sich das System trotz vieler Versuche nicht wirklich geändert hat. 

Weiterlesen: The Wire - Die komplette fuenfte Staffel